Aufbohrer

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
  1. Aufbohrer mit Morsekegel
    Aufbohrer mit Morsekegel Artikelnummer: 729
    Durchmesserbereich:
    19.000 - 40.000 mm
  2. Aufbohrer mit Morsekegel
    Aufbohrer mit Morsekegel Artikelnummer: 635
    Durchmesserbereich:
    8.000 - 15.000 mm
  3. Aufbohrer mit Morsekegel
    Aufbohrer mit Morsekegel Artikelnummer: 555
    Durchmesserbereich:
    5.000 - 30.000 mm
  4. Aufbohrer mit Morsekegel
    Aufbohrer mit Morsekegel Artikelnummer: 634
    Durchmesserbereich:
    8.500 - 26.000 mm
  5. Aufbohrer mit Morsekegel
    Aufbohrer mit Morsekegel Artikelnummer: 534
    Durchmesserbereich:
    7.800 - 50.000 mm
  6. Aufbohrer mit Zylinderschaft
    Aufbohrer mit Zylinderschaft Artikelnummer: 750
    Durchmesserbereich:
    3.800 - 8.000 mm
  7. Aufbohrer mit Zylinderschaft
    Aufbohrer mit Zylinderschaft Artikelnummer: 533
    Durchmesserbereich:
    3.800 - 20.000 mm
Anzeigen als Liste Liste
pro Seite

Aufbohren

Das Bohren ist ein spanabhebendes Verfahren zur Herstellung von Bohrungen in Werkstücken. Dabei wird zwischen dem Bohren ins Volle, dem Profilbohren ins Volle und dem Aufbohren unterschieden. Aufbohrer werden eingesetzt, um vorgebohrte, gestanzte oder gegossene Bohrungen auf das gewünschte Fertigmaß zu vergrößern.Dabei können Aufbohrer auch die Unrundheit, Fluchtungsabweichung oder Oberflächenfehler der Ausgangsbohrung verbessert werden. Aufbohrer optimieren die Bohrung also. Folgt eine Bearbeitung mit der Reibahle, schaffen Aufbohrer die Voraussetzungen für die gegebenenfalls verlangte Passungsgenauigkeit.

Für die Bearbeitung unterschiedlicher Werkstoffe gibt es unterschiedliche Bohrertypen, wobei Gühring Aufbohrer als Typ N ausgeführt sind. Durch den Drallwinkel von ca. 30° ist der Schneidkeil des Typ N vielseitig verwendbar. Der Spitzenwinkel dieses Typs beträgt 118°. Die enorme Bandbreite an zu zerspanenden Materialien verlangt außerdem unterschiedliche Geometrien und Anschliffformen. Aufbohrer werden zumeist in der Form B ausgeführt. Das heißt, die besitzen eine ausgespitzte Querschneide mit Hauptschneidenkorrektur. Das macht sie unempfindlicher gegen Stöße. Neben dem Aufbohren eignet sich diese Form besonders für langspanende Materialien wie zum Beispiel Baustahl, Stähle mit hoher Festigkeit oder für harte Federstähle.

Gühring bietet ein großes Programm an Aufbohrwerkzeugen mit Zylinderschaft oder Morsekegel. Bestellen Sie Ihre Aufbohrer direkt beim Hersteller. Weiterhin finden Sie Spiralbohrer, Stufenbohrer, Zentrierbohrer und viele weitere Bohrerarten auf unserem Shop.

 

Mein Warenkorb