Maschinen-Gewindebohrer

Anzeigen als Liste Liste
pro Seite
Anzeigen als Liste Liste
pro Seite

Download Gühro ThreadMill

MASCHINENGEWINDEBOHRER

Als Maschinengewindebohrer werden Werkzeuge bezeichnet, die mittels eines maschinellen Antriebs Gewinde in verschiedenen Materialien erzeugen. Maschinengewindebohrer werden zum Gewindeschneiden eingesetzt, das ist eines von verschiedenen Verfahren, mit denen ein Gewinde spanend hergestellt wird. Dabei unterscheidet man zwischen Innengewindeschneiden und Außengewindeschneiden. Gewindewerkzeuge zur Herstellung von Außengewinden werden als Schneideisen bezeichnet, für Innengewinde werden Gewindebohrer verwendet.

Beim Gewindebohren wird zuerst mit einem Kernlochbohrer ein Sackloch oder Durchgangsloch gebohrt und anschließend mit einem Gewindeschneider das gewünschte Gewinde eingebracht. Ein Maschinengewindebohrer ist jedoch Kernlochbohrer und Gewindeschneider in einem. So spart sich der Zerspaner einen Arbeitsgang und den Wechsel der Werkzeuge. Außerdem verfügen einige Gewindebohrer über einen sogenannten Schälanschnitt. Der Schälanschnitt sorgt dafür, dass der Span gebrochen wird und so nach unten aus dem Durchgangsloch austritt. Bei einem Sackloch muss der Span hingegen nach oben hin aus dem Loch abtransportiert werden. Dafür eignet sich ein Bohrer mit einer linksgedrallten Nut, welche die Späne entgegen der Schneidrichtung schiebt. Auf diese Art lassen sich metrische ISO-Gewinde herstellen. Windeisen werden hingegen nur für das manuelle Gewindebohren verwendet. Dabei dient ein Windeisen als Werkzeugaufnahme, in die der Hand-Gewindebohrer eingespannt wird.

Gewindebohrer für die Gewindeherstellung in unterschiedlichen Werkstoffen

Verschiedene Werkstoffe erfordern aufgrund ihrer spezifischen Eigenschaften spezielle Gewindebohrergeometrien, um ein optimales Bearbeitungsergebnis zu erzielen. Für den Kunden mit unterschiedlichen Werkstoffen und Anwendungen bedeutet dies eine entsprechende Vielzahl von unterschiedlichen Werkzeugen. Die Nachteile sind eine umfangreiche Lagerhaltung mit dementsprechend großem Platzbedarf und hoher Kapitalbindung sowie eine Verwechslungsgefahr bei der Auswahl des richtigen Maschinengewindebohrers. Mit seinen Universalgewindebohrern und Synchrongewindebohrern ermöglicht Gühring den Einsatz bei vielen verschiedenen Werkstoffen.

Universalgewindebohrer sind für den Einsatz auf konventionellen sowie modernen CNC-Maschinen geeignet. Durch ihre spezielle Geometrie mit einem längeren Gewindeteil ermöglichen diese Gewindewerkzeuge das prozesssichere Gewindebohren in unterschiedlichen Werkstoffen. Der Synchrongewindebohrer ist für den Einsatz auf synchronisierten CNC-Maschinen geeignet, wo er in einem Synchrogewindefutter oder starr gespannt wird. Daher benötigen die Werkzeuge keine Führung. Dies wiederum ermöglicht einen wesentlich kürzeren Gewindeteil und eine sehr frei schneidende Werkzeuggeometrie. Durch die geringere Reibung und den besseren Spantransport bei der Gewindeherstellung können wesentlich höhere Schnittwerte bei entsprechend höheren Standzeiten gefahren werden.

Maschinengewindebohrer von Gühring können Sie in unterschiedlichsten Materialien verwenden und verschiedenste, metrische Gewindeformen in höchster Qualität erstellen. Ob Universal- oder Synchrongewindebohrer, unsere Produktlinie PowerTap oder VA-Gewindebohrer: Maschinengewindebohrer von Gühring erledigen ihre Aufgabe zuverlässig durch hochwertige Materialien und intelligent gefertigte Geometrien. Weiterhin finden Sie auch Schneideisen, Gewindeformer und Gewindefräser in unserem Shop.

Warenkorb