Entgratwerkzeuge

Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite
  1. Entgratgabeln
    Entgratgabeln Artikelnummer: 4100
    Durchmesserbereich:
    2.000 - 8.000 mm
  2. Entgratgabeln
    Entgratgabeln Artikelnummer: 4101
    Durchmesserbereich:
    2.000 - 8.000 mm
  3. Entgratgabeln
    Entgratgabeln Artikelnummer: 4103
    Durchmesserbereich:
    2.970 - 11.970 mm
Ansicht als Raster Liste

4 Artikel

pro Seite

Entgratwerkzeug

Bei der spanenden Bearbeitung metallischer Bauteile kommt es fast immer zur Gratbildung. Besonders die an Innenkanten von Werkstücken entstehenden Grate, wie zum Beispiel bei verschneidenden Bohrungen, sind unvermeidbar und zudem schwierig zu entfernen. Die Beseitigung der Grate erfolgt per Hand oder maschinell mit Entgratwerkzeugen. Das Entgraten von Bauteilen ist sowohl für deren Funktion als auch aus Gründen der Prozesssicherheit und zum Schutz vor Verletzungen unerlässlich. Ein Entgratwerkzeug kann hier helfen.

Spanend hergestellte Werkstücke weisen häufig Konturen mit innenliegenden und sich kreuzenden Bohrungen auf. Bei größeren Teilen erfolgt das Entgraten direkt nach der Bearbeitung bei unveränderter Aufspannung. Mit Entgratwerkzeugen können Kanten und Bohrungen angefast, verrundet oder entgratet werden. Das Haupteinsatzgebiet von maschinellem Entgratwerkzeug liegt im Entgraten von Kreisprofilen wie Bohrungen. Dabei kann der Bohrungseintritt meist leicht, zum Beispiel mit Kegelsenkern, angefast oder entgratet werden. Probleme bereitet oftmals der Bohrungsaustritt. Für die Qualität eines Werkstücks – insbesondere bei sich treffenden und verschneidenden Bohrungen – gewinnt allerdings gerade die Austrittsentgratung zunehmend an Bedeutung.

Dies gilt beispielsweise für Schmierstoffkanäle in modernen Hochleistungsmotoren, bei denen ein optimaler Durchfluss auch von der perfekten Austrittsentgratung abhängig ist. Hochpräzises Entgraten mit Kantenbrüchen ist aber auch in Ventilblöcken, Lenkarmen, Rotationsgehäusen, Antriebselementen, Einspritzdüsen oder Bremszylindern zunehmend erforderlich. Ein passendes Entgratwerkzeug ist hier essentiell. Während die Entgratung von Bohrungseintritten kein Problem darstellt, ist die Entgratung von Querbohrungen in vielen Fällen ein aufwändiger Arbeitsschritt, der oft zeit- und kostenintensiv von Hand durchgeführt werden muss. Das Verfahren ist bei komplexen Formen aufwendig, personalintensiv und wenig prozesssicher.

Für die maschinelle Nachbearbeitung von Bohrungseintritt, Bohrungsaustritt und Querbohrungsaustritt bietet Gühring ein umfassendes Standardprogramm an Entgratwerkzeugen, darunter die weltweit ersten VHM-Werkzeuge für die maschinelle Ein- und Austrittsentgratung. Statt in zeit- und kostenintensiver Handarbeit, verkürzt sie die Bearbeitung in einem voll automatisierten Arbeitsprozess. Mit einer Vielzahl von Entgratwerkzeugen bietet Gühring inzwischen verschiedenste Möglichkeiten die vielschichtigen Anforderungen maschinell zu lösen. Für die Produktion bedeutet dies nicht nur erhebliche Zeit- und Kosteneinsparungen, sondern vor allem auch höhere Qualität und Prozesssicherheit. Darüber hinaus stehen für die Eintrittsentgratung auch Entgratfräser in kundenspezifischer Ausführung zur Verfügung. Kaufen Sie jetzt direkt Ihr Entgratwerkzeug für Ihre Bohrung direkt vom Hersteller und profitieren Sie von einzigartiger Qualität und schnellem Versand.

Kontakt
Mein Warenkorb
Unsere Website setzt Cookies ein, um unsere Dienste für Sie bereitzustellen. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. | Ausblenden